Die “2-in-1” Methode

Die DB "2-in-1" Methode

DELTABLOC® bietet verschiedene Systemtypen für den Mittelstreifen, die für die DB „2-in-1“ Methode entwickelt und getestet wurden. Diese Schutzeinrichtungen können in unterschiedlichen Projektphasen sowohl temporär als auch permanent eingesetzt werden.

  • 1. Phase – temporärer Schutz der Baustelle im Mittelstreifen
  • 2. Phase – permanenter Schutz im Mittelstreifen

Wenn Autobahnen nach einigen Jahren saniert werden müssen, können die Betonschutzwände wieder verwendet werden und gelangen so als temporäre Schutzeinrichtung im Baustellenbereich zurück in den Kreislauf.

Erste Phase

Baustellenabsicherung

Alle DB „2-in-1“ Systeme sind für die temporären und normalen Aufhaltestufen T3 und N2 getestet. Da diese Betonschutzwände letztendlich als permanente Schutzeinrichtungen im Mittelstreifen eingesetzt werden, können die Projektkosten erheblich gesenkt werden.

  • keine Mietkosten für temporäre Baustelleneinrichtungen
  • keine Kosten für den Rücktransport zum Lager

 

Zweite Phase

Permanente Absicherung im Mittelstreifen

Alle DB „2-in-1“ Systeme sind für eine permanente Anwendung konzipiert und sind daher für hohe Aufhaltestufen wie H2 und H4b getestet. Nach dem temporären Einsatz zur Absicherung der Baustelle werden sie an ihre finale Position versetzt. Je nach Art der Schutzeinrichtung bleiben sie dann frei aufgestellt oder werden im Untergrund fixiert.

  • keine Transportkosten, da das Rückhaltesystem schon vor Ort ist
  • einfacher Versatz der Schutzeinrichtung durch das Montageteam 

Die DELTABLOC® DB "2-in-1" Methode

Die smarte Lösung für niedrige Projektkosten.
Wählen Sie das geeignete DB „2-in-1“ System für Ihr Projekt.

DB 80 - H2 | W5 | ASI B & N2 | W4 | ASI B 
DB 80F - H2 | W3 | ASI B & T3 | W2 | ASI A
DB 80E - H2 | W1 | ASI B & N2 | W3 | ASI B
DB 100S - H4b | W7 | ASI A, H2 | W5 | ASI A & N2 | W3 | ASI A

Produkt Informationen

Technische Informationen