Flexible, halbstarre und starre Systeme

Flexible, halbstarre und starre Systeme

Brückenarchitekte entwickeln unzählige Typen von Brückenkonstruktionen. Es ist unsere Philosophie, dass das Design des Rückhaltesystems auch dem Design der Brücke folgt. Daher passten wir uns den Anforderungen der Brückenplaner an und entwickelten 3 unterschiedliche Rückhaltesysteme für diesen Bereich.

  • die flexible DB AS-R Serie ohne Verankerung
  • der halbstarre DB 80AS-A mit "weicher Befestigung"
  • der starre DB 80AS-E mit Sockelunterstützung

die flexiblen "DB 80AS-R" & "DB 100AS-R"

Die DB AS-R Serie besteht aus 2 hochwertigen Fahrzeug-Rückhaltesysteme für Brücken in den Höhen 80 und 100cm. Im Gegesatz zu anderen Systemen bieten sie wesentliche Vorteile bei der Sarnierungen von alten Brückenbauwerken aber auch bei neuen Konstruktionen.

  • DB 80AS-R - H2 | W4 | ASI B
  • DB 100AS-R - H4b | W5 | ASI B
  • bewährte Reduktion von Kräften am Brückenrand im Anprallfall bei ca. 2/3
  • keine tiefgreifende Verankerung auf der Brückendecke

 DB 80AS-R dataenblatt   DB 100AS-R datenblatt

Der halbstarre "DB 80AS-A"

Der DB 80AS-A ist mit der patentierten Verankerungstechnologie "AbsorptionLink" ausgestattet. Diese Befestigungsmethode wandelt Anprallenergie in kontrollierte plastische Verformung der Verankerung um. Das Ergebnis ist beeindruckend - Wirkungsbreite W1 bei einem H2-Anprall.

  • DB 80AS-A - H2 | W1 | ASI B
  • nur 4 Anker pro 6m-Element
  • Aufzeichnung der Kräfte bei Crashtest

 DB 80AS-A datenblatt

der starre "DB 80AS-E"

Wenn die Brücke mit einem verstärkten Träger konzipiert ist, könnte der Allrounder DB 80AS-E die kosteneffizienteste Wahl sein. Obwohl dieses Rückhaltesystem nicht usprünglich für die Brückenanwendung entwickelt wurde, können Planer einfach durch Verstärkung der Trägerbewehrung passend zu den ursprünglich gemessenen Kräften des getesteten H2-Anpralls die geforderten Rahmenbedingungen für den Einsatz des DB 80AS-E schaffen.

  • DB 80AS-E - H2 | W1 | ASI B
  • eingebettet in Asphalt
  • unterstützt durch Brückenträger

 DB 80AS-E datenblatt

das Brückensystem ist da

wenn etwas schief geht

Es gibt keinen Interpretationsspielraum, wenn ein 38-Tonnen-LKW auf das Rückhaltesystem an der Autobahnbrücke anprallt. DELTABLOC® war der erste Betonschutzwand-Hersteller, der die Anprallkräfte in Echtzeit gemessen hat.

Mit DELTABLOC® sind Anprallkräfte für Brückenplaner heute planbar.

Produkt Informationen

Technische Informationen