EP Ortbeton

EP Ortbeton

Die EP Serie wurde für den uneingeschränkten Einsatz an modernen Autobahnen entwickelt. Speziell im Mittelstreifen gibt es unterschiedliche Design-Philosophien bei der Straßenplanung. Sowohl für enge, einreihige Installationen als auch für höhenversetzte Fahrbahnen bietet die EP Serie eine Lösung: 3 Streckensysteme, variable Höhe und Breite, neue Lösungen für Konstruktionsfugen.

  • EP 80B-E eingebunden in Asphalt
  • EP 80Ba frei aufgestellt auf Aphalt
  • EP 80Bs frei aufgestellt auf Schotter

EP 80B-E

unverschieblich -
eingebunden in Asphalt

Der EP 80B-E eignet sich für die direkte Aufstellung auf bituminöser Tragschicht. Im letzten Bauabschnitt kann die Asphaltdeckschicht seitlich an der Schutzwand aufgetragen werden. Das System reagiert im Anprallfall starr und ist günstig in der Wartung. 

  • H2 | W2 | ASI B
  • CE-zertifiziert
EP 80Ba

Unverschieblich -
frei aufgestellt auf Asphalt

Frei aufgestellte Betonschutzwände sind im modernen Autobahnbau und im Zuge von Modernisierungsmaßnahmen unerlässlich. Mit massivem und stabilem Design überzeugt der EP 80Ba nicht nur die herkömmlichen Anforderungen an die Dauerhaftigkeit, er übertrifft sie.

  • H2  | W2 | ASI B
  • CE-zertifiziert
EP 80Bs

Halbstarr -
frei aufgestellt auf Schotter

Der EP 80Bs ist die ökonomischte Ortbetonschutzwand der EP-Serie. Dabei ist weder ein teurer Fundamentaufbau noch eine Vorbereitung des Untergrundes erforderlich. Insbesondere bei zweireihigen Installationen und am Fahrbahnrand stellt der EP 80Bs die ideale Lösung.

  • H2 | W3 | ASI B
  • CE-zertifiziert

 

3 Streckensysteme
zahlreiche Lösungen

Auf Basis der crashgetesteten Kernsysteme bietet die EP Serie einen erweiterten und CE-zertifizierten Anwendungsbereich. Verbesserte Produktionsmethoden ermöglichen variable Anpassungen in Höhe und Breite.

VARIABLE HÖHE für extreme Höhenversatz von Fahrbahnen
VARIABLE BREITE für die Integration von Lichtmasten